Skip to main content

Zink

Zink zählt zu den Spurenelementen und ist ein Antioxidans.

Wo Zink vegan vorkommt: In Vollgetreide, Nüssen, Ölsamen und Hülsenfrüchten.

Es spielt eine wichtige Rolle bei der Aktivierung von Hormonen und Enzymen und trägt dazu bei, den Säure-Basen-Haushalt aufrecht zu erhalten. Zudem schützt es in ausreichender Menge vor freien Radikalen und begünstigt neben dem Wachstum auch die Wundheilung.

Schwarzer Tee und Kaffee hemmen übrigens die Aufnahme im Körper.

In Muskulatur, Knochen, Haut, Nieren und Leber speichert der Körper bis zu 2 g (Gramm) Zink, wobei er einen Überschuss über die Galle ausscheidet. Abgesehen von einer zu hohen Zufuhr über die Nahrung kann der Spiegel z. B. auch nach einer Cortison-Behandlung erhöht sein.

Vor allem Menschen mit Darmerkrankungen können das Spurenelement oft nur noch eingeschränkt über den Darm aufnehmen und sind mangelgefährdet.

Tagesbedarf

Ein normaler Zinkwert liegt bei 70 bis 150 µg (Mikrogramm)/dl im Blutserum. Bei einem Urintest gelten Werte zwischen 140 und 720 µg als normal.



Vitaminpräparatetest Produkt ESORI minerals

69,00 €

inkl. 19 % gesetzlicher MwSt
DetailsKaufen
Testsieger Vitamin B6 Präparate Vitaminpräparatetest Produkt orthomol veg one

31,38 €

inkl. 19 % gesetzlicher MwSt
DetailsKaufen
Testsieger Eisenpräparate Vitaminpräparatetest Produkt BOMA OmniVegan

29,11 €

inkl. 19 % gesetzlicher MwSt
DetailsKaufen