Skip to main content

Vitamin B6

Vitamin B6 trägt auch den Namen Pyridoxin. Es zählt zu den wasserlöslichen Vitaminen, dessen Wirkung durch Sonnenstrahlen und Hitze beeinträchtigt werden kann.

Es spielt eine wichtige Rolle bei der Umwandlung und beim Einbau von Eiweißstoffen, im Fettstoffwechsel sowie bei bestimmten Hormonaktivitäten.

Vitamin B6 steckt vor allem in Vollkornprodukten, Kartoffeln, grünen Bohnen, Erbsen, Kohlgemüse und Linsen sowie in Brokkoli, Tomaten, Spinat und Feldsalat. Auch Avocados, Bananen, Erdnüsse und Walnüsse enthalten sehr viel davon.

Mangelerscheinungen

Ein Vitamin B6 Mangel ist in Deutschland selten, weil Du bei einer ausgewogenen Ernährung normalerweise gut damit versorgt bist.

Allerdings kann es bei chronischen Verdauungsstörungen, Alkoholabhängigkeit und bei der Einnahme hormoneller Verhütungsmittel zu einem Vitamin B6 Mangel kommen. Eine Überdosierung durch Nahrungsergänzungsmittel kann dagegen Nervenstörungen verursachen.

Zu den Mangelsymptomen zählen schuppende Hautausschläge im Gesicht, Entzündungen im Mund und an den Lippen sowie Durchfall, Erbrechen und Blutarmut.

Tagesbedarf

Der (von der DGE) empfohlene Tagesbedarf liegt bei 1,2 mg für Frauen, 1,9 mg für Schwangere und Stillende sowie bei 1,4 bis 1,6 mg für Männer.

Hochwertige Vitamin B6 Präparate helfen Dir, diese Werte zu erreichen.



Testsieger Nahrungsergänzungsmittel zum Trinken Vitaminpräparatetest Produkt ESORI vitamins

66,00 €

inkl. 19 % gesetzlicher MwSt
DetailsKaufen
Testsieger Vitamin B6 Präparate Vitaminpräparatetest Produkt orthomol veg one

31,38 €

inkl. 19 % gesetzlicher MwSt
DetailsKaufen
Testsieger Eisenpräparate Vitaminpräparatetest Produkt BOMA OmniVegan

29,11 €

inkl. 19 % gesetzlicher MwSt
DetailsKaufen